Pferde

Die besten Poloponies sind Vollblüter, zu deren Hauptqualitäten Mut, Schnelligkeit und Zähigkeit zählen. Am beeindruckendsten ist sicherlich die Fähigkeit dieser Pferde, rasant zu beschleunigen, zu stoppen und zu drehen. Die Rauheit des Spieles entspricht ihrem Naturell. Es gibt keine Obergrenze für die Grösse der Ponies, aber die meisten sind zwischen 1,50 m und 1,55 m gross; das Alter der eingesetzten Pferde liegt normalerweise zwischen fünf und fünfzehn Jahren. Die Polospieler geben zu, dass bis zu 75 Prozent ihres Spiels von dem Pony abhängt; ein sehr gutes und erfahrenes Pony erlaubt es dem Reiter, sich fast ausschliesslich auf den Ball zu konzentrieren, da es ganz von selbst immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

Ein Polopferd darf niemals zwei Chukker hintereinander gespielt werden. Es kommt also in einem Spiel höchstens zweimal zum Einsatz, wobei ein Polospieler mindestens 4 Pferde am Platz hat und die individuellen Fähigkeiten seines Ponys spielstrategisch einsetzt.

Wichtige Begriffe zum Thema Pferde: Pferd, Pferden, Pferdes, Pony, Ponies, Polopferd, Polopferde, Polopony, Poloponies