2003 Berenberg Polo Derby

Berenberg Polo Derby 2003
06. bis 08. und 13. bis 15. Juni 2003
in Hamburg
Gückwunsch Team Meissler & Co!
Herzlichst gratulierten die – Beren- berger- als Titelverteidiger Herrn Meissler & seine Co und natürlich Thomas Winter, Teamcaptain des Teams, Daniel Crasemann, Tommy Scholdra und Peter Ostendorf, welcher seinen erstes Turnier spielte und gleich seinen ersten Sieg einheimste…

Das seit 2001 jährlich stattfindene Berenberg Polo Derby zählt zu den bedeutensten des internationalen Polo-Sports.

Das Berenberg Polo Derby fand an den ersten beiden Juni-Wochenenden 6. – 8. und 13. – 15. Juni jeweils von 14 bis 19 Uhr statt.

Further Information

Ein bisschen unglaublich war das Finale schon, denn es stand im ersten Chukker zwischen Rolex und Meissler nach ca. 5 min Spielzeit schon 4:0 für Rolex…

Christopher Kirsch machte innerhalb der ersten Spielminuten gleich vier sensationelle Tore und dem Gegner wurde es schon ziemlich blass um die Nase, aber wie es dann im Polosport ist, kann man auch einen solchen Vorsprung verlieren, bzw. aufholen.

Das Finale ging bei rund 2.000 Zuschauern mit 8:6 für das Team Meissler aus!

Berenberg als Titelverteidiger belegte den dritten Platz und muss sich dafür gar nicht schämen, auch hier – Glückwunsch- !

Irmela Freifrau von Berenberg Gossler nahm die Siegerehrung vor. Sie übergab den vor 101 Jahren gestifteten Derby-Pokal des Hamburger Polo Clubs an das siegreiche Team.

101 Jahre Polo Derby in Hamburg.

Zu diesem Jubiläum konnten der Hamburger Polo Club, Organisator Christopher Kirsch und Hauptsponsor Berenberg Bank zum zweiten mal acht Teams auf der Anlage begrüßen. Auch die Zuschauer zog es bei strahlendem Sonnenschein in Massen zum Poloplatz.

Pegasus Event Overview